Hochzeit auf dem Hof

Am vergangenen Wochenende stand die erste Bewährungsprobe für unsere Infrastruktur und für uns als Gastgeber an: Unser Sohn Tobias und seine Braut Nadine feierten ihre Hochzeit bei uns auf dem Oberhaushof! Das ursprünglich geplante Fest hatten sie coronabedingt absagen müssen, aber mit den neusten Lockerungen durften sie nun spontan eine Hochzeitsfeier im kleinen Kreis ausrichten.

Zum Glück ist der Ausbau des überdachten Sitzplatzes bereits so weit fortgeschritten, dass wir das Fest bei uns im Garten durchführen konnten. Über die fertiggestellte Terrasse haben wir ja im letzten Beitrag berichtet, mittlerweile ist auch der Raum renoviert und die Küche des zukünftigen Saison-Frühstücksraums ist installiert.

Unterhalb der Terrasse bauten wir nun ein Zelt auf und stellten einen Bogen und Feuerschalen auf die Wiese. Unter diesem Bogen, mit Aussicht auf den See, das Schloss Rapperswil und die Berge, gaben sich die beiden Verliebten am Abend das Ja-Wort. Später standen in der Sitzplatzküche das Essen und die Getränke bereit, und zum Abschluss der Feier durften wir im Garten eine Feuerwerk-Show bewundern.

Wir freuen uns sehr für Tobias und Nadine, dass sie jetzt doch noch heiraten konnten, wünschen Ihnen allen Segen für ihr Eheleben und sind dankbar und auch etwas stolz, dass wir unsere «Feuerprobe» gut gemeistert haben. Wir können es kaum erwarten, das nächste Fest auf dem Oberhaushof zu veranstalten, was dann wohl die Eröffnung des B&B im nächsten Frühling sein wird!

2 Antworten auf „Hochzeit auf dem Hof“

Schreibe einen Kommentar zu Miriam Huizinga Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.